PKW Unfall in Dornwang

Ein PKW war gegen eine betonierte Grundstücksbegrenzung gefahren und kam im Straßengraben zum Stehen. Der Fahrer war aufgrund des Unfallgeschehens im Beinbereich eingeklemmt. Der Wagen musste zur Personenbefreiung mit der Seilwinde des Hilfeleistungslöschfahrzeuges der FF DGF auf die Straße gezogen werden. Anschließend wurde die Lenksäule aufgezogen, die Türen entfernt um dann den Fahrer in Zusammenarbeit mit dem BRK retten zu können. Für die Dauer der Arbeiten wurde die Unfallstelle gegen den fließenden Verkehr gesichert und der Brandschutz übernommen. Vor Ort waren die Feuerwehren Dornwang, Höfen, Dingolfing und Mengkofen.


Einsatzart Technische Hilfeleistung
Alarmierung
Einsatzstart 15. Januar 2016 06:00
Mannschaftstärke 12
Einsatzdauer 2
Fahrzeuge LF 16
TLF 16 / 24 TR