Scheune im Vollbrand

Gegen 1.45 Uhr brach in einer Scheune in Pilsting ein Feuer aus. Weil dort Stroh und Heu eingelagert war, entwickelte sich der Brand sehr schnell und bis zum Eintreffen der ersten Feuerwehren zu einem Vollbrand. Die Scheune brannte nahezu vollständig nieder. Die Einsatzkräfte versuchten ein Übergreifen der Flammen auf die benachbarten Gebäude zu verhindern.

Die FF Höfen stellte mit dem AB Atemschutz die Versorgung mit Pressluftatmer sicher und baute eine Atemschutzsammelstelle auf.

Nach 6 Stunden waren fast alle Atemschutzgeräte verbraucht und die Wehr Höfen konnte zurückkehren zur Wache.


Einsatzart Brand
Alarmierung Florian Höfen 35/1 mit 53/1
Einsatzstart 6. Oktober 2020 01:50
Mannschaftstärke 7
Einsatzdauer 6 Stunden
Fahrzeuge WLF AB Atemschutz
MZF
Alarmierte Einheiten FF Höfen
FF Pilsting
FF Landau
FF Waibling
FF Harburg
FF Großköllnbach
FF Dingolfing
FF Sossau
FF Gottfrieding
FF Simbach