Scheune in Vollbrand

Am frühen Morgen des Faschingssonntags wurde die FF Höfen mit dem AB-Atemschutz nach Frontenhausen alarmiert. Gemeldet wurde ein Vollbrand einer Scheune, das Feuer drohte angrenzende Gebäude zu erreichen.

Besonders schwierig gestalteten sich die Löscharbeiten, da Temperaturen von ca. -13 Grad Löschwasser auf den Wegen gefrieren ließ.

Die FF Höfen versorgte die Atemschutzträger vor Ort mit Pressluftatmern.


Einsatzart Brand
Alarmierung Florian Höfen 35/1 mit 53/1 [AB-A]
Einsatzstart 14. Februar 2021 05:37
Mannschaftstärke 7
Einsatzdauer 3 Stunden 30 Minuten
Fahrzeuge WLF AB Atemschutz
MZF
Alarmierte Einheiten FF Höfen
FF Frontenhausen
FF Dingolfing
FF Rampoldstetten
FF Marklkofen
FF Reisbach
FF Poxau
FF Steinberg